Wir in Kinderhaus!

Suche

Abschlussveranstaltung des Kulturagentenprogramms in Münster

„Kultur beWegt“, Freitag, 29. Mai 2015, 9:30 – 12:30 in Kinderhaus

Foto: Dorothe Gräve, Waldschule Kinderhaus

Foto: Dorothe Gräve, Waldschule Kinderhaus

Mit einem Kultur-Spaziergang begehen drei Kinderhauser Schulen das im wahrsten Sinne des Wortes das Finale des Kulturagentenprogramms, an dem sie vier Jahre lang teilgenommen haben. Die Waldschule Kinderhaus, die Uppenbergschule und die Geschwister-Scholl-Realschule laden zu „Kultur beWegt“ in den Stadtteil ein. Am 29. Mai 2015 werden vormittags in den drei Schulen und an verschiedenen Orten im Stadtteil Ergebnisse aus künstlerischen Projekten präsentiert. Ausstellungen, Theater, Film und Musik in den Schulen, Kunstobjekte und Videos in Schaufenstern, Gemälde im Sparkassenfoyer oder eine Kunst-Aktion im Freien – dieses und mehr zeigt die beeindruckende Vielfalt dessen, was in Zusammenarbeit mit Künstlerinnen und Künstlern sowie Kulturinstitutionen entstanden ist. Der Weg, der die drei Schulen verbindet, steht dabei auch symbolisch für die kreative Reise der Schulen im Kulturagentenprogramm, an dem sie in den letzten vier Jahren teilgenommen haben. So wie sich die Schulen auf den Weg gemacht haben, kreative Potenziale zu erkunden, laden sie nun Eltern, Freunde und kulturinteressierte Mitbürger ein, „Kultur beWegt“ aktiv und kreativ zu erleben.

Starten können Interessierte am besten in einer der drei Schulen – ob in der Uppenbergschule am Bröderichweg, in der Geschwister-Scholl-Realschule im Schulzentrum an der von Humboldt-Straße oder in der Waldschule an der Großen Wiese. Der Rundweg sollte in jedem Fall durchs Kinderhauser Zentrum und über den Idenbrockplatz führen – nicht nur in den Schaufenstern zahlreicher Händler, sondern auch im Foyer der Sparkasse und in der Markuskirche finden Ausstellungen und Aktionen statt. Künstlerisch aktiv werden kann man beim Action-Painting am Kinderbach (bei Regen im KAP8 /Bürgerhaus). „Kultur beWegt“ ist in den Schulen am Freitagvormittag zwischen 9:30 und 12:30 zu erleben; die Ausstelllungen im Stadtteil sind noch bis zum 12. Juni zu sehen.

„Kultur beWegt“ das letzte gemeinsame Projekt im Rahmen des Kulturagentenprogramms und wird künstlerisch von der Kinderhauserin Mechthild Weiling-Bäcker geleitet. Gemeinsam mit Schüler/innen, Lehrer/innen, weiteren Künstler/innen und der Kulturagentin hat sie in den letzten Monaten diesen großen Kulturtag geplant und künstlerisch erarbeitet.

Das Modellprogramm „Kulturagenten für kreative Schulen“ der gemeinnützigen Forum K&B GmbH wurde über einen Zeitraum von vier Jahren in fünf Bundesländern (NRW, Baden-Württemberg, Berlin, Hamburg und Thüringen) realisiert und geht im Sommer zu Ende. Insgesamt 46 Kulturagent/innen haben 138 Schulen dabei begleitet, kulturelle Schwerpunkte zu entwickeln. Initiiert und gefördert wurde das Programm von der Kulturstiftung des Bundes und der Stiftung Mercator in Zusammenarbeit mit dem Ministerium für Schule und Weiterbildung. Kooperationspartner in Nordrhein-Westfalen ist die Bundesvereinigung Kulturelle Kinder- und Jugendbildung.

Flyer Kulturagenten-Abschluss_Muenster_29-05.2015

Eingereicht von:
Text: Yara Hackstein, Kulturagentin
Foto: Dorothe Gräve, Waldschule Kinderhaus

 
Von Gast am 26.05.2015 | Aktualisiert am 19.11.2016
Permalink: http://www.wir-in-kinderhaus.de/?p=340979
Kategorien: Aktuelles, Topthemen
Schlagwörter: , , , , , ,
 

»

 

Kommentar schreiben.

Aus rechtlichen Gründen werden Kommentare von uns erst nach einer Überprüfung freigeschaltet. Es kann durchaus vorkommen, dass Kommentare erst nach Stunden oder einen Tag freigeschaltet werden.




*

 © Wir in Kinderhaus! - Alle Rechte vorbehalten. 
 Webhosting: GN2-Hosting | Template: Heiko Philippski