Wir in Kinderhaus!

Suche

FDP kritisiert Schließung der Uppenbergschule

Manuel Lascasas

Manuel Lascasas

„Im Hinblick auf die Schwächsten der Gesellschaft hätte ich mehr Mut und nicht den Hinweis auf rechtliche Zwänge erwartet“, kritisiert der Kreisvorsitzende der FDP Münster Manuel Lascasas die Ratsentscheidung vom letzten Mittwoch, die Förderschule zu schließen.

Der Rat der Stadt Münster hätte durchaus Zeit gewinnen können, indem er durch eine Ablehnung der Schließung die Entscheidung über den Fortbestand der Förderschule der Bezirksregierung Münster zugewiesen hätte. Durch neuerliche Gutachten hätte die Chance auf Erhaltung erhöht und viel Zeit gewonnen werden können. „Vor allem vor dem Hintergrund“, so Lascasas, „dass die Landtagswahl im Mai mit hoher Wahrscheinlichkeit das Ende der unverantwortlichen Inklusionspolitik der Grünen-Bildungsministerin Löhrmann einleiten wird, hätte das funktionieren können.“

Die Entscheidung sei zur unpassenden Zeit getroffen worden. Lascasas: „Durch die schnelle Schließung von Förderschulen wird ein mühsam aufgebautes Bildungskapital eliminiert, das man, wenn man zur Vernunft gekommen ist, nicht so einfach wiederherstellen kann.“

Quelle:
Freie Demokraten
FDP Kreisverband Münster

 
Von Gast am 24.03.2017 | Aktualisiert am 25.03.2017
Permalink: http://www.wir-in-kinderhaus.de/?p=698636
Kategorien: Aktuelles
Schlagwörter: , , ,

 © Wir in Kinderhaus! - Alle Rechte vorbehalten. 
 Webhosting: GN2-Hosting | Template: Heiko Philippski