Wir in Kinderhaus!

Suche

Ideen für Zukunftsspaziergänge gesucht

Das Team von „Gutes Morgen Münster“ informiert am Dienstag, 28. März, um 19 Uhr in der Rüstkammer des Rathauses (Eingang Stadtweinhaus) über Ziele, Verfahren und Inhalte der geplanten Zukunftsspaziergänge in Stadtteilen und Quartieren.

Die Zukunftsspaziergänge sind eine der drei Säulen des Prozesses „MünsterZukünfte 20-30-50“. Sie setzen die Initiative „Gutes Morgen Münster“ fort. In der ersten Phase von „Gutes Morgen Münster“ wurden bereits 311 Projekte eingereicht, die Münster schon heute besser machen, verändern und in Zukunft noch lebenswerter machen. Als Fortsetzung sind nun Ideen der Bürgerinnen und Bürger für Spaziergänge in Stadtteilen und Vierteln gefragt. Diese sollen zeigen, was die einzelnen Stadtteile auszeichnet.

Die Initiatoren der Spaziergänge werden Fragen zur Zukunft ihres jeweiligen Stadtteils zur Diskussion stellen: Was ist besonders an diesem Stadtteil oder Stadtquartier. Welche Themen treiben die Bewohner um? Welche Zukunft wünschen sie sich für ihr Viertel? Welcher Beitrag aus dem Stadtteil kann der Zukunft der Stadt zugutekommen?

„Gutes Morgen Münster“ lädt ein, solche Fragen mit Nachbarn, mit neugierigen Menschen aus Münster und mit dem Oberbürgermeister im Spätsommer/Herbst 2017 zu beraten. Vorschläge für Spaziergänge können bis zum 5. Mai eingereicht werden. Eine Jury wird für 2017 und 2018 zunächst sechs Spaziergänge auswählen, deren Umsetzung mit fachlichem Rat und jeweils 2500 Euro unterstützt wird. Infos zur Ausschreibung und Bewerbungsunterlagen: www.gutes-morgen.ms/de/zukunftsspaziergaenge

Quelle: Presse- und Informationsamt Stadt Münster

 
Von Gast am 22.03.2017
Permalink: http://www.wir-in-kinderhaus.de/?p=698557
Kategorien: Aktuelles, Topthemen
Schlagwörter: , ,

 © Wir in Kinderhaus! - Alle Rechte vorbehalten. 
 Webhosting: GN2-Hosting | Template: Heiko Philippski