Wir in Kinderhaus!

Suche

Kinderhauser besuchten den Löschzug Kinderhaus

Große Technikausstellung. Foto: CC-BY-NC-SA 3.0 Heiko Philippski

Große Technikausstellung. Foto: CC-BY-NC-SA 3.0 Heiko Philippski

Heute (So, 18.09.2016) öffnete die Freiwillige Feuerwehr Kinderhaus ihre Türen und Tore und erlaubte einen Blick hinter die Kulissen. Der große Tag der offenen Tore an der Kristiansandstraße 120 war in diesem Jahr ein ganz besonderes Fest, denn er war der erste „Tag der offenen Tore“ nach der Einweihung des neuen Feuerwehrgerätehaus in der Mitte Kinderhaus. Die Kinderhauser konnten den Löschzug Kinderhaus der Freiwillige Feuerwehr bei verschiedenen Aktionen live erleben sowie sich die neuen Räumlichkeiten anschauen. Der Löschzug Kinderhaus hat sich einiges einfallen lassen, um den Besuchern einen schönen Erlebnistag zu bereiten. Für die Kleinen gab es eine Hüpfburg, Wasserspiele, Kinderschminken, Malen und Basteln. Für die Großen gab es eine große Fahrzeug- und Technikausstellung, eine Übung unter Mitwirkung der Jugendfeuerwehr und ein Reanimationstraining.

Höhepunkt war wohl der freie Fall eines Autos aus 10 Metern Höhe. Anschließend wurde das Autowrack für eine Rettungsübung genutzt.

Der Löschzug Kinderhaus ist einer von insgesamt 20 Löschzügen der Freiwilligen Feuerwehr Münster. Die Aufgabenschwerpunkte liegen in den Bereichen Brandschutz, Technische Hilfeleistung sowie Messen und Warnen. Wer sich ein eigenes Bild von den Aktivitäten machen möchte oder an einer Mitgliedschaft im Löschzug interessiert ist, hat jeden Montag, ab 19:00 Uhr, Gelegenheit den Löschzug im Feuerwehr-Gerätehaus an der Kristiansandstraße kennenzulernen.

Fotostrecke vom Tag der offenen Tore
Fotos: CC-BY-NC-SA 3.0 Heiko Philippski

 
Von Heiko Philippski am 18.09.2016 | Aktualisiert am 19.11.2016
Permalink: http://www.wir-in-kinderhaus.de/?p=668241
Kategorien: Aktuelles, Topthemen
Schlagwörter: , ,
 

»

 

Kommentar schreiben.

Aus rechtlichen Gründen werden Kommentare von uns erst nach einer Überprüfung freigeschaltet. Es kann durchaus vorkommen, dass Kommentare erst nach Stunden oder einen Tag freigeschaltet werden.




*

 © Wir in Kinderhaus! - Alle Rechte vorbehalten. 
 Webhosting: GN2-Hosting | Template: Heiko Philippski