Wir in Kinderhaus!

Suche

KKC – Karnevalsabschiedsfest am 19. Januar 2013

Kinderhauser Karneval

Kinderhauser Karneval

Am kommenden Samstag, den 19. Januar 2013 lädt der Kinderhauser Karnevals Club zur voraussichtlich letzten Galasitzung in der Agora des Bürgerhauses ein. Um 20:11 Uhr beginnt die große Abschiedsfeier mit Musik, Bühnendarbietungen, dem Spielmannszug Wilhelmi, einem Shanty-Chor, einer Tanzgruppe aus Lüdinghausen und weiteren Programmpunkten.

Dem Verein, der heute nur noch 15 Mitglieder zählt, fehlt es an Nachwuchs, der bereit ist, die aufwendigen Vorbereitungen für die Prunksitzung und andere Veranstaltungen des KKC zu leisten. Seit längeren schon haben sich kaum Karnevalsvereine aus Münster bereit erklärt, an den aufwendig vorbereiteten Galasitzungen in Münsters Norden teilzunehmen. Schweren Herzens haben die Kinderhauser Karnevalisten daher beschlossen, in den nächsten Jahren auf die Galasitzung zu verzichten.

Am Samstag aber darf noch einmal gefeiert und herzlich gelacht werden. Es wird sicherlich reichlich Gelegenheit geben, auch an die großen Zeiten des KKC zu erinnern. In unserer Galerie haben wir eine kleine Auswahl von Bildern aus der Geschichte des Vereines veröffentlicht.

„Lasst die Kaffeebohnen tanzen!“ hieß es Februar 1987 im Bürgerhaus, als der Kinderhauser Karnevalsclub zum ersten Mal eine große Prunksitzung abhielt. Das Motto war nicht zufällig, denn 1985 war der KKC aus einem Kaffeeklatsch hervorgegangen. „Wir gründen einen Karnevalsverein und zeigen es den Männern!“ sagten die Frauen, die sich nicht mehr nur zum Kaffee trinken treffen wollten und kurzerhand beschlossen, demnächst in Kinderhaus zünftig Karneval zu feiern. Mit den „Kaffeebohnen“ um Paula Wilken, Rosa Posekart, Ingrid Kramer-Müller u.a. begann die Geschichte des Kinderhauser Karnevals. An die Wurzeln erinnert noch heute eine Kaffeebohne im Wappen des Vereins. Noch heute heißt es: „Prütt, prütt helau!“

Nachdem der KKC aus dem Kaffeekreis hervorgegangen war, kamen bald auch Männer hinzu, für den Jahresbeitrag von 1,11 DM konnte jeder Jeck in Münster Norden mitmachen. Doch bis heute sitzen nur Frauen im Elferrat und erinnern daran, dass der Karneval in Kinderhaus von Beginn an anders seien wollte, als die etablierten Karnevalsvereine in Münster: Der Kinderhauser Karnevalsclub versteht sich als Gegengewicht zum kommerziellen Karneval. Dazu gehörte es auch, dass der Verein integrative Karnevalsfeiern abhielt, um auch behinderte Menschen das feiern in der fünften Jahreszeit zu ermöglichen.

Höhepunkte der Session waren seit 1987 die Galasitzungen, die die Agora des Bürgerhauses zu karnevalistischen Hochburg in Münsters Norden verwandelten. Unvergessen sind manchen Büttenrede, die Besuche von Karnevalsprinzen u.a. aus Münster, Hamm, Helgoland. Unvergesslich dürften die Tanzeinlagen und die Auftritte des Männerballets des KKC sein.

Viele Kinderhauser werden sich auch darin erinnern, dass der KKC jahrelang mit seinem Wagen bei den Karnevalsumzügen in Sprakel und in der Münsteraner Innenstadt vertreten war. In den Entwurf und den Bau der liebevoll ausgestatteten Wagen steckten die Mitglieder des KKC viel Engagement und Einfallsreichtum.

Auch wenn am nächsten Wochenende eine Ära zu Ende geht, werden sich die Kinderhauser Karnevalisten um ihren Präsidenten Hans-Peter Müller die Freude am Karneval nicht nehmen lassen – und in irgendeiner Form wird gewiss auch in den nächsten Jahren in Kinderhaus Karneval gefeiert.

Bevor am Samstagabend die große Galasitzung beginnt, lädt der KKC die die kleinen Karnevalisten des Stadtteils zum Kinderkarneval. Von 14 Uhr bis 17.30 Uhr erwarten die Kinder ein ebenso buntes Programm wie für die Erwachsenen am Abend – mit dabei: Clown Willibald. Auch der traditionelle Luftballonwettbewerb darf freilich nicht fehlen. Da der Sieger des Luftballonwettbewerb am Samstag noch nicht feststehen wird, dürfen sich die kleinen Karnevalisten schon jetzt auf das große Fest im Sommer freuen. Auf diesem Sommerfest wird der KKC in diesem Jahr zum letzten Mal die Kinder auszeichnen, deren Ballone am weitesten geflogen sind. Das Sommerfest findet am 30. Juni 2013 in der Gartenanlage Am Bergbusch statt.

 
Von Dr. Christopher Görlich am 14.01.2013 | Aktualisiert am 27.01.2013
Permalink: http://www.wir-in-kinderhaus.de/?p=9444
Kategorien: Aktuelles
Schlagwörter: , ,
 

2 Kommentare »

  1. Ich wäre sofort bereit dem Kinderhauser Karnevalsverein als Mitglied beizutreten ! Und Ihn somit zu unterstützen !!
    Ich warte dann mal auf eine Antwort !!

    Kommentar von Dietmar — 23.01.2013 @ 15:09

  2. Dann einfach mal schnell beim KKC melden ;)

    Kommentar von Heiko Philippski — 23.01.2013 @ 15:37

 

Kommentar schreiben.

Aus rechtlichen Gründen werden Kommentare von uns erst nach einer Überprüfung freigeschaltet. Es kann durchaus vorkommen, dass Kommentare erst nach Stunden oder einen Tag freigeschaltet werden.




*

 © Wir in Kinderhaus! - Alle Rechte vorbehalten. 
 Webhosting: GN2-Hosting | Template: Heiko Philippski