Wir in Kinderhaus!

Suche

Mit Messer bedroht und Geld gefordert – Polizei sucht Räuber mit Gips-Arm

Polizei MünsterEin Unbekannter bedrohte Dienstagabend (15.12., 21:50 Uhr) eine Kassiererin in einem Supermarkt an der Westhoffstraße und forderte Geld. Der Räuber kam durch den Haupteingang und ging gezielt zum Kassenbereich. Hier zeigte er ein Messer mit einer zehn Zentimeter langen und zwei Zentimeter breiten Klinge vor und flüsterte „mach auf“. Die 51-Jährige sprang vor Schreck aus ihrem Kassenbereich und verneinte lautstark die Forderung. Schnurstracks drehte der Täter sich um und verließ den Laden. Er ist circa 1,65 Meter groß und 30 Jahre alt. Er hat einen schwarzen, kurzen Vollbart, dunkle Augen und schwarze Augenbrauen. Seine Kleidung war dunkel. Die Kapuzen eines helleren Pullovers und seiner Jacke hatte der Unbekannte bis ins Gesicht gezogen. Auffällig war, dass der Räuber am rechten Arm einen Verband oder Gips trug.

Hinweise zu dem Täter nimmt die Polizei unter der Rufnummer 0251 275-0 entgegen.

Quelle: Polizei Münster

 
Von Gast am 16.12.2015 | Aktualisiert am 28.02.2016
Permalink: http://www.wir-in-kinderhaus.de/?p=489675
Kategorien: Aktuelles
Schlagwörter: ,

 © Wir in Kinderhaus! - Alle Rechte vorbehalten. 
 Webhosting: GN2-Hosting | Template: Heiko Philippski