Wir in Kinderhaus!

Suche

SC Westfalia Kinderhaus prämiert

Preis über 1.500 Euro beim Sparda-Leuchtfeuer-Wettbewerb für Sportvereine

Waldemar Wieczorek (links), 1. Vorsitzender SC Westfalia Kinderhaus, und Ruth Limke (rechts), Kundenberaterin der Sparda-Bank-Filiale im Zentrum Nord.

Waldemar Wieczorek (links), 1. Vorsitzender SC Westfalia Kinderhaus, und Ruth Limke (rechts), Kundenberaterin der Sparda-Bank-Filiale im Zentrum Nord.

Der SC Westfalia Kinderhaus hat sich schon lange der Idee der Integration verschrieben und bringt Menschen aus über 60 Nationen zusammen. Viele ausländische Jugendliche und Aussiedler sind aktive Mitglieder, einige entwickeln sich im Verein zu Trainern und Betreuern weiter. Mit ihrem ehrenamtliche Engagement sorgen die Vereinsmitglieder in Kinderhaus für mehr Perspektiven für Kinder und Jugendliche und insgesamt mehr Leben und Zusammenhalt im Stadtteil Kinderhaus. Dafür gab es jetzt ein dickes Lob beim Voting-Wettbewerb Sparda-Leuchtfeuer der Sparda-Bank Münster. Das Team der Sparda-Bank-Filiale im Zentrum Nord zeichnete den SC Westfalia Kinderhaus unter insgesamt 154 Vereinen aus, die an dem Wettbewerb teilgenommen hatten. Dotiert ist der Preis mit 1.500 Euro. Ruth Limke (r.), Kundenberaterin der Sparda-Bank-Filiale im Zentrum Nord, gratulierte zur Spende für die Vereinskasse und bedankte sich für die gute Bewerbung des Vereins. Waldemar Wieczorek nahm die Urkunde in Empfang und konnte auch sofort Auskunft geben, was der Verein mit der Geldsumme vor hat. Über die eigene Sportkleiderkammer versorgt der Verein zurzeit viele Kinder und Jugendliche aus sozial schwachen Familien mit Ausrüstung, damit sie am Vereinssport teilnehmen können. Nicht immer kann der Bedarf gedeckt werden. Für alle Teilnehmer zum Beispiel passende Sportschuhe zu organisieren ist eine echte Herausforderung. Dank der Sparda-Leuchtfeuer-Prämie kann der Verein demnächst allen Kindern und Jugendlichen, die mitmachen möchten, die dringend benötigte Ausrüstung zu Verfügung stellen. So bleibt beim SC Westfalia niemand außen vor, sondern alle sind mittendrin und voll dabei.

Insgesamt kamen rund 100 Vereinsvertreter zur Prämierungsfeier in das Stadion des VfL Osnabrück, um ihre Auszeichnungen in Empfang zu nehmen und sich über ihre Erfahrungen und Ideen auszutauschen. Für die 15 Sportvereine mit den meisten Stimmen im Online-Voting gab es Publikumspreise von bis zu 5.000 Euro als Spende. Die Vereine, die nicht unter die Top 15 kamen, hatten zusätzlich die Chance, mit ihrer Bewerbung das Team der nächstgelegenen Sparda-Bank-Filiale zu überzeugen. Jedes der 16 Sparda-Filialteams vergab nochmal 3.000 Euro. Die Fachjury vergab 9 weitere Preise. Alle Spenden kommen aus Gewinnsparmitteln der Sparda-Bank.

Die Sparda-Bank Münster ist seit mehr als 100 Jahren zwischen Nordsee und Münsterland zuhause und engagiert sich auf vielfältige Weise in der Region. Mit dem Sparda-Leuchtfeuer unterstützt die Genossenschaftsbank, die sich auf private Kunden spezialisiert, jährlich wechselnde Projekte, die sich für das Gemeinwohl stark machen und einen wichtigen Beitrag zum gesellschaftlichen Miteinander in unserer Region leisten.

Eingereicht von:
SC Westfalia Kinderhaus 1920 e.V.

 
Von Gast am 4.10.2016 | Aktualisiert am 19.11.2016
Permalink: http://www.wir-in-kinderhaus.de/?p=679805
Kategorien: Aktuelles, Sport, Topthemen
Schlagwörter: , , ,

 © Wir in Kinderhaus! - Alle Rechte vorbehalten. 
 Webhosting: GN2-Hosting | Template: Heiko Philippski