Wir in Kinderhaus!

Suche

Sensationserfolg für SC Westfalia Kinderhaus

slider_SCW_Bezirksmeisterschaften_2015Die diesjährigen Bezirksmeisterschaften (17./18.10.2015) standen für den SC Westfalia Kinderhaus unter einem guten Stern. Mit insgesamt 18 Medaillen und zahlreichen guten Platzierungen in den Hauptfeldern gehörte der SC Westfalia Kinderhaus zu den erfolgreichsten Vereinen im Bezirk. Im Herren A Feld starteten Alexander und Wladimir Michelis, jedoch konnte sich lediglich Alexander in der Vorrunde durchsetzen und für die Hauptrunde qualifizieren. Dort scheiterte er im Achtelfinale unglücklich mit 3:4 und 13:15 im 7.Satz gegen den Oberligisten Phillip Brosch aus Ochtrup. Besser machte es Wladimir Michelis es bei den Herren B. Er sicherte sich den Bezirksmeistertitel im Einzel und gemeinsam mit Enrico Schaffeld den Vize-Bezirksmeistertitel im Doppel. Bei den Senioren 50 erreichte Roland Jordan gemeinsam mit dem Ex-Kinderhauser Christoph Heckmann den 1.Platz im Doppel. Im Einzel reichte es nur für Platz 2, der jedoch mit einer Nominierung für die Westdeutschen Meisterschaften verbunden ist.

Im Nachwuchsbereich war Kinderhaus in allen Altersklassen hervorragend vertreten. In den Konkurrenzen kamen die jeweils besten 32 Spieler bzw. 24 Spielerinnen aus den Kreisen zusammen. Bei den Mädchen (U18) erreichte Jule Koschinski den 3.Platz im Einzel und gemeinsam mit Ireen Onken aus Dickenberg den 2.Platz im Doppel. Bei den Jungen A (U18) ereilte Lukas Ebbers leider ein unerwartetes Vorrunden-Aus. Im Doppel spielte sich Lukas gemeinsam mit Lukas Bosbach aus Waltrop ins Halbfinale. Deutlich besser lief es für Lukas Ebbers bei den A-Schülern (U15). Hier spielte er sich auf den 3.Platz im Einzel und wurde zusammen mit Jonas Vorderlandwehr aus Warendorf Vize-Bezirksmeister im Doppel. Damit erhält Lukas das angestrebte Ticket zu den Westdeutschen Schülermeisterschaften. Auch Lisa Sophie Bauer erreichte bei den A-Schülerinnen den 3.Platz und darf gemeinsam mit Jule Koschinski zu den Westdeutschen Schülermeisterschaften fahren. Jule war bei den A-Schülerinnen bis zu den Westdeutschen Meisterschaften freigestellt. Oscar Schäfer zeigte an diesem Wochenende eine besonders gute Leistung. Er wurde Vize-Bezirksmeister bei den B-Schülern (U13) und holte zusammen mit Marco Rolf aus Ostbevern den Titel im Doppel. Lisa Sophie Bauer ging bei den B-Schülerinnen als Top-Favoritin ins Rennen und wurde ihrer Rolle vollauf gerecht. Sie sicherte sich souverän den Bezirksmeistertitel und spielte sich mit Nadja Berisha sogar ins Doppelfinale. Hier reichte es aber nur für den 2.Platz. Die 9-jährige Nadja Berisha wusste aber auch bei den C-Schülerinnen (U11) zu überzeugen. Sie wurde Dritte im Einzel und Zweite im Doppel und darf auf eine Nominierung zur Westdeutschen Ranglistenqualifikation der C-Schülerinnen hoffen.

In den Nachwuchs-Rahmenkonkurrenzen sicherten sich Daniel Golovko den 2.Platz und Stephan Mester den 3.Platz im Jungen B Einzel (U18, bis 1350 TTR). Beide gewannen zudem die Doppelkonkurrenz. In der Schüler A2 Konkurrenz (U15, bis 1150 TTR) erreichten Finn Witte und Jannis Schreiber das Viertelfinale.

Alle Ergebnisse findet ihr hier: http://www.m.wttv.de/images/redaktion-muenster/DOWNLOADS/sport/TT-Bezirksmeisterschaften_2015_Ergebnisse.pdf

Eingereicht von:

Dr. Michael Poldner
Abteilungsleiter Tischtennis
B-Lizenztrainer
SC Westfalia Kinderhaus

 
Von Gast am 23.10.2015 | Aktualisiert am 11.03.2016
Permalink: http://www.wir-in-kinderhaus.de/?p=444814
Kategorien: Sport
Schlagwörter: ,

 © Wir in Kinderhaus! - Alle Rechte vorbehalten. 
 Webhosting: GN2-Hosting | Template: Heiko Philippski