Wir in Kinderhaus!

Suche

SPD begrüßt Antrag der Stadt auf Städtebauförderung für Kinderhaus

Hallenbad KinderhausDie SPD-Landtagsabgeordneten Thomas Marquardt und Svenja Schulze, SPD-Oberbürgermeisterkandidat Jochen Köhnke sowie SPD-Ratsherr Thomas Kollmann begrüßen die Absicht der Stadt, beim Land NRW einen Antrag auf Städtebauförderung für Kinderhaus zu stellen.

„Wir freuen uns, dass die Stadtverwaltung beabsichtigt, die Initiative der SPD aufzugreifen und einen Antrag auf Städtebauförderung für das Hallenbad und das Bürgerhaus in Kinderhaus zu stellen. Hier besteht die Chance die notwendige Modernisierung der Gebäude mit der Unterstützung des Landes zu realisieren.“, so Thomas Marquardt. Insbesondere die energetische Sanierung der Gebäude und die Beseitigung von Barrieren sollen bei den Maßnahmen im Mittelpunkt stehen.

Mit der Städtebauförderung investiert das Land NRW in die Zukunft Nordrhein-Westfalen: „Von dieser vorausschauenden Politik der nordrhein-westfälischen Landesregierung profitierte Münster bereits mehrfach. In den vergangenen Jahren erhielt Münster über eine Million Euro aus Städtebaufördermitteln, unter anderem für die Aufwertung des Bahnhofsquartiers“, weiß Svenja Schulze zu berichten.

„Die Städtebauförderung ermöglicht die ganzheitliche Förderung von Wohn- und Stadtquartieren, die erneuert oder umgestaltet werden müssen. Münster verändert sich laufend, deshalb ist es für die Zukunft unserer Kommune wichtig hier zu partizipieren. Die SPD tritt für ein Münster für alle ein.“, so Oberbürgermeisterkandidat Jochen Köhnke.

„Wir werden den Stadtteil Kinderhaus weiterentwickeln und sind erfreut, dass unsere Initiative und Idee eine neue Perspektive für das Bürgerhaus und das Hallenbad eröffnet. Es reicht nicht aus, nur einmal in Gummistiefeln durch den Stadtteil zu laufen.“, so Kollmann abschließend.

Quelle: SPD Münster

 
Von Gast am 2.02.2015 | Aktualisiert am 19.11.2016
Permalink: http://www.wir-in-kinderhaus.de/?p=262340
Kategorien: Aktuelles, Sport, Topthemen
Schlagwörter: , , , , ,
 

»

 

Kommentar schreiben.

Aus rechtlichen Gründen werden Kommentare von uns erst nach einer Überprüfung freigeschaltet. Es kann durchaus vorkommen, dass Kommentare erst nach Stunden oder einen Tag freigeschaltet werden.




*

 © Wir in Kinderhaus! - Alle Rechte vorbehalten. 
 Webhosting: GN2-Hosting | Template: Heiko Philippski