Wir in Kinderhaus!

Suche

Stadt übernimmt Freibad Coburg

Die Verträge unterzeichneten (v.l.): Karl-Heinz Althues (Amt für Immobilienmanagement), Gebhard von Cohausen Schüssler (DJK-Vorsitzender), Stadtrat Matthias Peck (Beigeordneter für Immobilien), Ulrich Schulze (DJK), Stadträtin Cornelia Wilkens (Beigeordnete für Sport), Michael Willnath (Sportamt).

Die Verträge unterzeichneten (v.l.): Karl-Heinz Althues (Amt für Immobilienmanagement), Gebhard von Cohausen Schüssler (DJK-Vorsitzender), Stadtrat Matthias Peck (Beigeordneter für Immobilien), Ulrich Schulze (DJK), Stadträtin Cornelia Wilkens (Beigeordnete für Sport), Michael Willnath (Sportamt).

Die Coburg wird städtisch: Zum 1. Oktober übernimmt die Stadt Münster das bisher vom Trägerverein des DJK Bildungs- und Sportzentrums betriebene Freibad an der Grevener Straße in ihre Trägerschaft. Vertreter des Vereins und der Stadt unterzeichneten die Verträge für den Grundstückskauf und die Betriebsübertragung. Der Rat der Stadt Münster hat die Übernahme des Freibades Ende Juni einstimmig beschlossen. Dazu gehört auch die Übernahme von drei vollzeitbeschäftigten Schwimmmeistern und zwei teilzeitbeschäftigten Kassenkräften.

Quelle: Presse- und Informationsamt Stadt Münster

 
Von Gast am 30.09.2016
Permalink: http://www.wir-in-kinderhaus.de/?p=676912
Kategorien: Aktuelles, Sport
Schlagwörter: , , ,

 © Wir in Kinderhaus! - Alle Rechte vorbehalten. 
 Webhosting: GN2-Hosting | Template: Heiko Philippski