Wir in Kinderhaus!

Suche

Störung im Busverkehr jetzt live auf das Smartphone bekommen

Es ist nicht schön, kann aber passieren: Wegen eines kleinen Verkehrsunfalls auf dem Linienweg muss der Bus ganz plötzlich auf eine Umleitung ausweichen. Oder fällt aufgrund eines technischen Defekts aus. In so einem Fall ist eine schnelle Information der wartenden Fahrgäste wichtig. Bisher konnten sich diese schon über den Twitter-Kanal der Stadtwerke sowie auf der Webseite des Verkehrsunternehmens informieren.

Mit der neuen Version der kostenlosen münster:app, die ab sofort in den Appstores von Android und Apple bereitsteht, weiten die Stadtwerke diesen Service aus. In der App können Fahrgäste die Linien markieren, die sie regelmäßig nutzen und erhalten bei einer kurzfristigen Störung automatisch eine Push-Mitteilung auf ihr Handy.

Abgesetzt werden die Meldungen aus der Leitstelle der Stadtwerke, die die Lage im Busverkehr rund um die Uhr überwacht. Bei kurzfristigen Störungen, zum Beispiel wenn unvorhergesehen ein Linienweg blockiert ist, informieren die Verkehrsmeister die Busfahrer per Funk und die Fahrgäste nun auch per münster:app über die gefahrene Umleitung. Mehr über die Arbeit in der Leitstelle können Interessierte unter www.stadtwerke-muenster.de/leitstelle nachlesen.

Quelle: Stadtwerke Münster

 
Von Gast am 6.04.2017
Permalink: http://www.wir-in-kinderhaus.de/?p=698783
Kategorien: Aktuelles
Schlagwörter: , , ,

 © Wir in Kinderhaus! - Alle Rechte vorbehalten. 
 Webhosting: GN2-Hosting | Template: Heiko Philippski