Wir in Kinderhaus!

Suche

Theatercamp und bunte Wände

Kulturrucksack 2015 vollgepackt mit Projekten für Zehn- bis 14-Jährige / Ausflug in neue Welten

kulturrucksackAuf der Bühne groß rauskommen, Computerspiele erfinden, graue Wände in bunte Kunstwerke verwandeln, in die Welt des Films eintauchen – das und viele weitere spannende Projekte hält der Kulturrucksack 2015 ab sofort für Zehn- bis Vierzehnjährige bereit. Was dabei zählt, ist die aktive Auseinandersetzung mit Kunst und Kultur.

„Es ist toll, dass in diesem Jahr so viele genreübergreifende Projekte dabei sind“, freut sich Frauke Schnell, Leiterin des Kulturamtes. „Dank gelungener Kooperationen ermöglicht der Kulturrucksack den Blick über den Tellerrand.“ Ab sofort können Jugendliche das ganze Jahr über aus vielfältigen Angeboten wählen. So gut wie alle sind kostenfrei.

Zum Beispiel: Jugendliche erfahren die Stadt mit dem Blick durch die Kamera aus einer neuen Perspektive. Sie leben ihre Experimentierfreude mit der Neugestaltung ihres Stadtteils aus. Sie verwirklichen bunte Phantasiewelten in Computerspielen und animierten Kurzfilmen, bringen ihre Gedanken und Gefühle auf die Bühne oder ihre aufregenden Geschichten in Schreibwerkstätten zu Papier. Viele Vorhaben bieten einzigartige Erlebnisse, wie das Theatercamp mit zwei Übernachtungen im Musentempel oder eine Entdeckungstour in der Nacht der Museen und Galerien. Und auch in diesem Jahr können die jungen Entdecker wieder bloggen und im Jugendblog unter www.yourblog.ms Erlebnisse und Erfahrungen teilen.

Foto: Presse- und Informationsamt Stadt Münster

Foto: Presse- und Informationsamt Stadt Münster

Die Kultur-Scouts, fünf Schauspielerinnen und Schauspieler von Cactus Junges Theater, machen mit einer mobilen und interaktiven Bühnenshow wieder Lust auf Kultur und informieren über den Inhalt des Kulturrucksacks. Ein Programmflyer liegt ab 31. März in der Münster Information im Stadthaus 1 aus. Unter der Internet-Adresse www.kulturrucksack-muenster.de geht es zum Online-Veranstaltungskalender.

Seit 2013 fließen jährlich aus dem Programm Kulturrucksack NRW rund 54 000 Euro nach Münster. Die zusätzlichen Mittel bieten die Chance, eine Altersgruppe zu erreichen, die in Kultureinrichtungen bislang weniger präsent ist. Die Angebote 2015 hat das Kulturamt in einer offenen Ausschreibung ermittelt, eine Fachjury wählte 15 Projekte aus. Zu den Partnern des Kulturrucksacks gehören städtische Träger ebenso wie die freie Szene, Kultur- und Jugendeinrichtungen, Künstlerinnen und Künstler.

Quelle: Presse- und Informationsamt Stadt Münster

 
Von Gast am 27.03.2015 | Aktualisiert am 19.11.2016
Permalink: http://www.wir-in-kinderhaus.de/?p=299549
Kategorien: Aktuelles, Topthemen
Schlagwörter: ,
 

»

 

Kommentar schreiben.

Aus rechtlichen Gründen werden Kommentare von uns erst nach einer Überprüfung freigeschaltet. Es kann durchaus vorkommen, dass Kommentare erst nach Stunden oder einen Tag freigeschaltet werden.




*

 © Wir in Kinderhaus! - Alle Rechte vorbehalten. 
 Webhosting: GN2-Hosting | Template: Heiko Philippski