Wir in Kinderhaus!

Suche

Vorsorgen für einen sicheren Schulweg

Polizei MünsterIn knapp zwei Wochen beginnt für viele Kinder in Münster ein neuer, spannender Abschnitt. Ihr erster Tag in der Schule steht bevor. Ältere Kinder wiederum wechseln von der Grundschule zur weiterführenden Schule. Damit dieser Neuanfang gleich gut beginnen kann, sollten Eltern mit den angehenden Grundschulkindern den Schulweg schon jetzt in den Ferien üben. „Übung macht den Meister“, so das altbekannte Sprichwort. Je häufiger der sichere Schulweg geübt wird, desto sicherer werden auch die Kinder, wenn sie dann sich auf „ihren neuen Weg“ machen.

Die Stadt Münster hat auf ihrer Internetseite für jede Grundschule Schulwege dargestellt. Denn der kürzeste Weg muss nicht unbedingt der beste und sicherste Weg sein. Auch die Kinder, die nun auf die weiterführenden Schulen wechseln, sollten mit ihren Eltern den Weg üben, denn auch sie werden dort mit viel Neuem konfrontiert.

Selbstverständlich stehen die zuständigen Beamten des Bezirksdienstes und die Verkehrssicherheitsberater des Polizeipräsidiums (0251-275-1450) gerne mit Rat und Tat zur Seite.

Quelle: Polizei Münster

 
Von Gast am 30.07.2015 | Aktualisiert am 19.11.2016
Permalink: http://www.wir-in-kinderhaus.de/?p=386359
Kategorien: Aktuelles, Topthemen
Schlagwörter: , ,

 © Wir in Kinderhaus! - Alle Rechte vorbehalten. 
 Webhosting: GN2-Hosting | Template: Heiko Philippski